Blogpost
Dienstag, 16. März 2021

16. März 2021, 12:30    Webmaster

Augenzeugen gesucht


In den  Jagdzeitungen „Pirsch“ und „Wild & Hund“ sucht zur Zeit ein Autor nach Augenzeugen! Wir hoffen, dass sich viele melden und von ihren Erfahrungen berichten. Wer keinen Zugang zu den Zeitschriften hat, kann gerne seine Erfahrungen an uns schicken. Wir leiten es dann an die Redaktionen weiter.

(c)Wildes Bayern - privat

(c)Wildes Bayern – privat

Wer sich hinter der Chiffre verbirgt, wissen wir nämlich selbst nicht!

Bildquelle: (c)Wildes Bayern - privat




Ulrich Schauff schrieb:


Ich habe mich auch auf die Anzeige gemeldet, jedoch zunächst mit der Bitte um nähere Informationen zur Verfasserin/zum Verfasser der Anzeige, zu der Studie selbst und deren Veröffentlichung. Eine Antwort steht noch aus. Danach will ich gerne an der Studie teilnehmen und meine Erfahrungen schildern.

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Die Gams in Bayern IST gefährdet! - Pressemeldung vom Bayerischen Jagdverband: Die Gams ist - mal wieder - in aller Munde. Denn: sie ist in Gefahr! Auch der Bayerische Jagdverband hat…

Montag, 18. Oktober 2021
Jetzt lesen
Die Gams in der Kürnach - Countdown zur Entscheidung läuft Der Countdown zur Entscheidung über das Schicksal der Gams läuft. Wir warten gespannt auf das Ergebnis aus Augsburg. Christoph Scheule…

Montag, 18. Oktober 2021
Jetzt lesen
Wenn Glauben das Denken blockiert Da wird geschossen, was das Zeug hält. Immer mehr Rehe fallen der Forstdoktrin zum Opfer. Doch – oh wie seltsam…

Sonntag, 17. Oktober 2021
Jetzt lesen

Mitglied werden