Blogpost
Sonntag, 24. Mai 2020

24. Mai 2020, 16:28    Christine Miller

Die Gams in Europa – Lesetipp vom Paul Parey Verlag – Jagen weltweit


Der Untertitel verrät, worum es bei dieser wissenschaftlichen Studie geht. Nämlich: Situation und Handlungsbedarf im Alpenraum. Auch die Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH hat in der Ausgaben „Jagenweltweit 03/2020“ auf die Studie als Lesetipp verwiesen:

Die drei Autoren, Dr. Christine Miller, Dr. Andreas Kinser und Hilmar Frhr. v. Münchhausen, machen mittels fundierter Analysen deutlich: Anders als beispielsweise in Frankreich, Italien sowie der Schweiz zeigt der Umgang der Staaten Österreich und Deutschland mit dem Gamswild erhebliche Defizite. Denn:

  1. Die Abschussplanung erfolgt nicht großräumig
  2. Es findet kein tragfähiges Monitoring statt (stichprobenartig bzw. in Referenzgebieten)
  3. Die Altersstruktur der Gamsbestände wird unzureichend berücksichtigt
  4. Die Gamsbestände werden regional übernutzt.

Die zuständigen staatlichen Stellen in Bayern und Österreich sind nun in der Pflicht, ihren Umgang mit dem Gamswild neu zu justieren! Die Studie „Die Gams in Europa“ ist hier erhältlich:

  • Deutsche Wildtierstiftung/CIC (Hrsg.)
  • 74 Seiten, 132 farbige  Abbildungen und Tabellen,  Broschur.
  • Preis: kostenlos als PDF.
  • erhältlich über die Deutsche Wildtierstiftung, Hamburg
  • Webseite: www.DeutscheWildtierStiftung.de
  • ISBN 978-3-936802-29-0

Weitere Infos finden Sie unter diesem Link:

Österreich und Deutschland fallen im europaweiten Gamsmanagement durch…
Bild: M. Baudrexl

Bildquelle: Gamsstudie-1.jpg, Wildes_Bayern_Gamsstudie_Jagen_weltweit, Gamsstudie_0, Gams-Aussicht_800x500




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Mehr Ruhe im Wald und mehr Hirn bei den Waldnutzern Ludwig Unterstaller appelliert an Waldspaziergänger dem Wild im Winter die nötige Ruhe zu verschaffen. Ein lesenswerter und gut recherchierter Artikel…

Sonntag, 17. Januar 2021
Jetzt lesen
20% Rabattaktion im Shop Wildes Bayern e.V. PREISSENKUNG - Bis einschließlich 24. Januar 2021 könnt Ihr die letzten Exemplare unseres Rehwildkalenders um 20% vergünstigt erwerben. Jetzt schnell…

Samstag, 16. Januar 2021
Jetzt lesen
Natur und Freizeit - wie machen es die Schweizer? Die Schweizer haben schon lange Erfahrung mit dem Projekt "RespekTiere Deine Grenzen!" Die Webseite ist informativ und gut aufgemacht. Bayern…

Samstag, 16. Januar 2021
Jetzt lesen