Blogpost
Mittwoch, 14. Februar 2024

14. Februar 2024, 10:31    office@wildes-bayern.de

Etappensieg für Wald in Brandenburg – Mehring lässt grüßen


Mehring lässt grüßen: In Hohensaaten in Brandenburg haben Anwohner und Naturschützer mit ihren Protesten sowie Medien mit Recherchen offenbar vorerst verhindert, dass ein Unternehmen 250 Hektar eines großen zusammenhängenden Waldgebiets in einen Solarpark sowie ein Gewerbegebiet verwandelt. Auch wenn die offiziellen Erklärung andere Gründe angeben: Ein Investor sei gefunden, der die Fläche kaufen möchte, heißt es aus dem Unternehmen.

Besonders brisant sind die Hintergrundrecherchen eines Investigativ-Magazins dazu – wenn man das liest, wird einem richtig übel… Ihr findet den Correctiv-Bericht hier

Die detaillierte Berichterstattung des Rundfunk Berlin-Brandenburg mit Links zu älteren Artikeln findet Ihr hier. 

 

Bildquelle: Christiane/Pixabay




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Jagdzeit verschieben - ein Kernprojekt der Grünen Wer glaubt, die Anträge auf Schonzeitverkürzungen draußen im Land würden nur auf dem Mist einzelner Revierinhaber wachsen, der wird in…

Freitag, 19. April 2024
Jetzt lesen
Jagdskandal in RLP - auch Vergehen gegen Muttertierschutz? Viele Medien haben in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass offenbar bei Wittlich in Rheinland-Pfalz zahmes Damwild in einem Revier…

Donnerstag, 18. April 2024
Jetzt lesen
Internationale Forscher: Windräder weg vom Wald! Windkraft soll uns "grüne" Energie liefern, aber die dafür notwendigen Anlagen kosten zahlreiche Tierarten, darunter Fledermäuse, ihren Lebensraum oder gar…

Mittwoch, 17. April 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden