Blogpost
Freitag, 28. August 2020

28. August 2020, 09:12    Christine Miller

Novellierung BJagdG 2020 – Stellungnahme Verein Wildes Bayern e.V.


Am 27. Juli 2020 hat das BMEL eine Entwurfsfassung zur Novellierung des Bundesjagdgesetzes veröffentlicht. In einigen wenigen, jedoch für uns wesentlichen Bereichen verletzt dieser Entwurf sowohl naturschutzrechtliche wie tierschutzrechtliche Regeln, die bisher in der Bundesrepublik Deutschland und allen ihren Bundesländern gegolten haben und hoffentlich auch weiterhin gelten werden.

Die Stellungnahme vom Verein Wildes Bayern e.V. können Sie hier herunterladen.

Bild: (c) Adrian Infernus

Bildquelle: adrian-infernus-s4F2iaP6aiQ-unsplash500x800, adrian-infernus-s4F2iaP6aiQ-unsplash2560x1275




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Wildtierschutzverein fordert waidgerechte Bejagung von Schwarzwild Mit dem Verein "Wildtierschutz Deutschland e. V." gehen wir vom Wilden Bayern wahrlich nicht in allen Dingen konform. Aber die…

Dienstag, 31. Januar 2023
Jetzt lesen
Nicht verwirren lassen – unsere Position in Sachen Nationalpark Berchtesgaden Die Regionalblätter im Umfeld des Nationalparks haben vergangenes Wochenende eine Pressemeldung des Nationalparks Berchtesgaden veröffentlicht, die nicht unkommentiert stehen bleiben…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen
Bundesverwaltungsgericht stärkt Rechte der Umweltverbände Das Bundesverwaltungsgericht hat in der vergangenen Woche mit zwei Entscheidungen das Klagerecht der Umweltverbände in Bayern nochmals deutlich betont und…

Montag, 30. Januar 2023
Jetzt lesen

Mitglied werden