Blogpost
Freitag, 30. Juli 2021

30. Juli 2021, 18:30    Webmaster

Rettet die Gams – Thomas Huber ist Pate für die Gams


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Gams sind ein verletzliches Naturgut. Sie leben in einem extremen Umfeld. Kälte, Hitze, Schnee , Lawinen, Dürre – mit allen diesen Naturgefahren kann diese Tierart umgehen.

Doch wenn der Mensch beschließt, dass er Berghänge und ganze Bergstöcke „Gamsfrei“ machen will – dann wird es eng für diese faszinierende Art. Wir wissen heute, dass in den großen Gamsrevieren des Freistaats Bayern, diese Wildart zu einem getriebenen und verfolgten „Lästling“ geworden ist. Der Umgang mit Gams, die enorm hohen Abschuss-Freigaben, die Rund-um-die-Uhr Bejagung in den sogenannten „Schonzeit-Aufhebungs-Gebieten“ haben dazu geführt, dass die Gams auf die Rote Liste gerutscht ist.

Wir setzen uns mit aller Kraft dafür ein, dass diese „Gamspolitik“ in Bayern abgeschafft wird. Über diesen Link kommt Ihr zu unserer Kampagne:

Rettet die Gams

Und da freut es uns besonders, dass Thomas Huber und der Bayerische Jagdverband diesen Weg ebenfalls unterstützen und beschreiten.

Über diesen Link kommt Ihr zum Video auf YouTube…

 

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Europäischer Gerichtshof stärkt mit "Feldhamster-Urteil" den Artenschutz Der kleine Feldhamster hat in Luxemburg, dem Sitz des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), Rechtsgeschichte geschrieben. Wenn in einem EU-Mitgliedsland die obersten…

Montag, 04. Juli 2022
Jetzt lesen
Führende Bache als "Gefahr" erlegt - was ist mit den Frischlingen? Der Abschuss einer führenden Bache im Bereich von St. Ingbert im Saarland führt aktuell zu mehreren Nachfragen von Wildes Bayern.…

Freitag, 01. Juli 2022
Jetzt lesen
Dorsch-Report der "Riffreporter" - wird´s der Gams auch so gehen? Der Dorsch ist aus der Ostsee so gut wie verschwunden. Anfangs war es die Überfischung, aber dann gaben ihm weitere…

Donnerstag, 30. Juni 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden