Blogpost
Mittwoch, 05. April 2023

05. April 2023, 14:55    Webmaster

Studie entdeckt: Insektensterben auch im Wald


Vor ein paar Jahren hat das Volksbegehren “Rettet die Bienen” wohl so ziemlich jedem Bürger vermittelt, dass die Zahl der Insekten erschreckend zurückgegangen ist. Im Fokus stand dabei unter anderem die Landwirtschaft. Jetzt zeigt eine neue Studie, dass der Rückgang auch für Insekten im Wald gilt – dort hat man aber bisher nur auf Schadinsekten geschaut und den Rest dieser Arthropoden nicht vernachlässigt.

Laut der Studie der Technischen Universitäten Darmstadt und München hat sich die Mehrzahl der Populationen  von 1.805 Insektenarten von 2008 bis 2017 in diesen Wäldern verringert. Der Rückgang betraf vor allem größere und häufigere, nicht pflanzenfressende Arten, also zum Beispiel Räuber und Totholz-Zersetzer. Er war stärker in Wäldern mit einem hohen Anteil an Nadelbäumen, wie etwa Fichten und Kiefern, die in den Untersuchungsgebieten natürlicherweise nur selten vorkommen, sondern angepflanzt sind. In heimischen Buchenwäldern waren die Verluste dagegen geringer. Weiterhin waren in geschützten Wäldern ohne forstliche Nutzung die Rückgänge weniger stark als in intensiv bewirtschafteten Wäldern.

„Über 60 Prozent der untersuchten Insektenarten waren rückläufig“, sagt Dr. Michael Staab von der Arbeitsgruppe Ökologische Netzwerke des Fachbereichs Biologie der TU Darmstadt und Hauptautor der Studie. „Dies wird sehr wahrscheinlich Auswirkungen auf alle Organismen in unseren Wäldern haben, da sich Nahrungsnetze zu verschieben drohen.“

Die komplette Pressemeldung findet sich hier 

Ein sehr anschauliches Video über die Studie findet Ihr auf YouTube – Insektensterben im Wald

Die original Studie auf Englisch findet sich hier und hier

Ein sehr lehrreiches Buch über Waldinsekten haben wir hier vorgestellt

Bildquelle: (c)artellliii72 auf Pixaby/Artur Pawlak




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Igel ist Tier des Jahres 2024 - WEBINAR UPDATE 20.2.2024 - Ein Stündchen Webinar zum Igel am Abend veranstaltet die Deutsche Wildtier Stiftung morgen, 21.2.2024, ab 18 Uhr…

Dienstag, 20. Februar 2024
Jetzt lesen
Schweine glücklich machen für die Forschung Tierschutzforschung fokussiert sich zumeist darauf, Stress oder Angst an Tieren zu erkennen. Es geht darum, Tiere vor etwas Schlimmem zu…

Montag, 19. Februar 2024
Jetzt lesen
Totholz - Lebensraum oder Brandbeschleuniger? Unsere Sommer werden immer heißer und trockener, und erschreckende Waldbrände haben die letzten Jahre geprägt. Da liegt es nahe, zu…

Montag, 19. Februar 2024
Jetzt lesen

Mitglied werden