Blogpost
Freitag, 12. Februar 2021

12. Februar 2021, 12:32    Webmaster

Tötungsgatter 2.0? Drohnt im Lechtal das nächste Massaker?


Genau ein Jahr ist es her, dass das Gemetzel im Tötungsgatter im Tiroler Dorf Kaisers die Schlagzeilen beherrschte. Es sah danach so aus, als wäre die Landesregierung zur Besinnung gekommen. Sie versicherte, dass ein derartiges Vorgehen in Tirol nicht mehr stattfinden würde. Doch hinter den Kulissen wurden weiter Fakten geschaffen, mutige Bürgermeister unter Druck gesetzt und der Teppich schwebte förmlich über den schmutzigen Details, die unter den denselben gekehrt wurden.

Nun lässt der Bericht in der Kronenzeitung aufhorchen. Soll etwa das Tötungsgatter in Steeg wieder in Betrieb genommen werden? Auch die Vorarlberger Landesregierung hat mit einer eigenen Verordnung die Weichen gestellt. Wird mehr als einmal der Abschussplan für Rotwild um mehr als 10% nicht erfüllt (Praktiker wissen, dass die komplette Erfüllung derartiger Pläne immer ein Lotteriespiel ist), dann werden auch in Vorarlberg Tötungsgatter gebaut und betrieben. Das „Nie wieder!“ aus dem vergangenen Jahr hatte wohl nur eine sehr kurze Lebensspanne.

 

Zum Originalbeitrag bei der Kronenzeitung kommt Ihr über diesen Link…

Bildquelle: (c)Screenshot Kronenzeitung




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Mini-Ranger aufgepasst - Wildschutzkampagne in Miesbach Das Landratsamt Miesbach lädt die Kinder und Erwachsene für die Sommerferien zu einer ganz besonderen Aktion ein. Unter der Regie…

Sonntag, 01. August 2021
Jetzt lesen
Dilemma – ein Diskussionsbeitrag zu den drängendsten Problemen unserer Zeit Ein Nachbar hat mir vor einigen Tagen ein Buch vorbeigebracht, das ich nach erstem Durchblättern so spannend gefunden habe, dass…

Samstag, 31. Juli 2021
Jetzt lesen
Stress für Gämsen steigt – Entspannung im Wald Was Naturbeobachter und Jäger schon lange bemerkten, jetzt ist es wissenschaftlich und damit „amtlich“ bestätigt: Um mit den Klimaveränderungen fertig…

Samstag, 31. Juli 2021
Jetzt lesen

Mitglied werden