Blogpost
Sonntag, 27. September 2020

27. September 2020, 17:20    Petra Sobinger

Wildes Bayern Quiz – Jetzt mitraten und gewinnen


Wie gut kennen Sie unsere heimische (Wild-)tierwelt?
Ab sofort veröffentlichen wir jeden Samstag ein neues Rätsel, bei dem nicht nur gerätselt werden darf, um welches (Wild-)Tier es sich handelt, sondern bei dem wir das (Wild-)Tier in der anschließenden Auflösung später auch vorstellen und zwischen den richtigen Einsendungen Gewinner diverse toller Preise küren.

Was es zu gewinnen gibt, erfahrt Ihr bei dem jeweiligen Quiz. Ihr habt jeweils eine Woche Zeit, uns die (richtige) Lösung zu schicken.

Wildes Bayern e.V. – Unser Wildes Rätsel No. I

 

Um welches Tier handelt es sich bei diesem putzigen Vogel? Hier haben wir auch noch ein kleines Video, bei dem Ihr ihn Euch näher  „in Action“ anschauen könnt:

So könnt Ihr an unserem Quiz teilnehmen:

Schickt uns bis Donnerstag, 1. Oktober 2020 eine Mail unter dem Betreff Quiz 1 an info@wildes-bayern.de. Am 3. Oktober 2020 ziehen wir den Gewinner und veröffentlichen ihn auf unserer Webseite.

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel richtet sich nach den folgenden Teilnahmebedingungen, mit denen sich die Teilnehmer einverstanden erklären.

Die jeweilige Start- und Endzeit des Gewinnspiels findet Ihr stets im Gewinnspiel. Am Gewinnspiel nehmen alle richtigen Einsendungen an die genannte Adresse teil.

Durch ihre Teilnahme an diesem Gewinnspiel erklären sich alle Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass der Veranstalter die zur Durchführung dieses Gewinnspiels erforderlichen Daten für den Zeitraum der Aktion. Die Teilnahme kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Dritten werden personenbezogene Daten selbstverständlich nicht zugänglich gemacht. Die Gewinner sind mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnortes im Zusammenhang mit ihrem Gewinn einverstanden.

Der Gewinner wird durch das Los unter allen Einsendungen bestimmt und anschließend per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt. Sollte sich ein Gewinner nicht binnen drei Tagen nach erfolgter Benachrichtigung melden, verfällt sein/ihr Gewinnanspruch ersatzlos. Für die Richtigkeit der angegebenen Adresse sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.

Der Veranstalter behält sich vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Außerdem kann der Veranstalter das Gewinnspiel aus wichtigem Grund jederzeit und ohne Vorankündigung aussetzen, unterbrechen oder beenden. Das gilt insbesondere für alle Gründe, die den planmäßigen Verlauf des Gewinnspiels verhindern oder beeinträchtigen können. Ist eine solche Unterbrechung/Beendigung aufgrund der Handlungen eines Teilnehmers nötig, kann der Veranstalter den Ersatz des entstandenen Schadens von der betreffenden Person verlangen.

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.
Bei diesem Gewinnspiel ist der Rechtsweg ausgeschlossen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Bildquelle: , (c)Andy Sigismondi




Maria schrieb:


Was gab es denn zu gewinnen?

Antworten
Christine Miller schrieb:


Hallo Maria, wir haben diesmal Bestimmungsbücher Poster und Postkartensets verlost.

Antworten
Lisa schrieb:


Unser Quiz ist beendet! Bei der Premiere unseres Rätsels haben 134 Personen mit der richtigen Lösung mitgemacht. Es war der Mauerläufer, eine Vogelart der Alpen, zu erraten.

Wir gratulieren den Gewinnern, die bei der Verlosung von der Glücksfee gezogen wurden. Zu gewinnen gab es diesmal Poster, Postkartensets und Bestimmungsbücher.

Gewonnen haben:
Angela Mensch, Bertram Seidel, Familie Wenzel, Rita Wanninger, Frank Rother

Herzlichen Glückwunsch und viel Glück beim nächsten Quiz in drei Wochen
Euer Team vom Verein Wildes Bayern

Antworten
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Ein bisschen mehr Respekt! Das Haselhuhn ist in Südwest Deutschland ausgestorben Das Haselhuhn ist in Südwest Deutschland ausgestorben. In wenigen Jahren folgt das Auerhuhn. Wir wissen warum es passiert und wir…

Sonntag, 25. Oktober 2020
Jetzt lesen
Wenn der Luchs kommt, haben Jäger Verschnaufpause Luchsnachwuchs im Steinwald Im Steinwald (Landkreis Tirschenreuth) konnte diesen Herbst ein Luchsweibchen mit drei Jungtieren durch Wildkameras des Forstbetriebs Waldsassen,…

Sonntag, 25. Oktober 2020
Jetzt lesen