Blogpost
Samstag, 13. März 2021

13. März 2021, 15:59    Webmaster

Podcast #29 – Thomas Tscherne – Hirschflüsterer aus dem Angertal


Diesen Podcast dürft Ihr nicht verpassen. „Seit 1997 hat Thomas Tscherne im Angertal eine Rotwildfütterung betrieben, hat sich über Jahre das Vertrauen des Rotwildes erarbeitet. Einigen tausend Menschen hat er im Laufe der Jahre gezeigt, was es bedeutet, sich als Jäger für das Wild aktiv einzusetzen. Tscherne schildert in diesem Beitrag gleichermaßen fundiert wie sachlich, warum er sich für das Rotwild einsetzt und wieso ihm die Fütterung verboten wurde. Und er erklärt auch, warum Forst kein Synonym für industrielle Holzproduktion bedeutet, warum Wildtiere zum Wald gehören und aus welchen Gründen er die österreichische Forstwirtschaft kritisiert“, so lautet die Einleitung auf Spotify.

Wir haben ebenfalls schon oft über Thomas berichtet und viel gemeinsam erlebt. Hier könnt Ihr Euch den Podcast auf Spotify anhören…

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

Weitere Lesetipps über Thomas Tscherne auf Wildes Bayern e.V.

Bildquelle: (c)Thomas Tscherne #29Podcast Spotify




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Mini-Ranger aufgepasst - Wildschutzkampagne in Miesbach Das Landratsamt Miesbach lädt die Kinder und Erwachsene für die Sommerferien zu einer ganz besonderen Aktion ein. Unter der Regie…

Sonntag, 01. August 2021
Jetzt lesen
Dilemma – ein Diskussionsbeitrag zu den drängendsten Problemen unserer Zeit Ein Nachbar hat mir vor einigen Tagen ein Buch vorbeigebracht, das ich nach erstem Durchblättern so spannend gefunden habe, dass…

Samstag, 31. Juli 2021
Jetzt lesen
Stress für Gämsen steigt – Entspannung im Wald Was Naturbeobachter und Jäger schon lange bemerkten, jetzt ist es wissenschaftlich und damit „amtlich“ bestätigt: Um mit den Klimaveränderungen fertig…

Samstag, 31. Juli 2021
Jetzt lesen

Mitglied werden