Startseite

 

Kennen Sie ...

 

... unsere bayerischen Ureinwohner,

die Wildtiere zwischen Spessart und Zugspitze, nur noch aus dem Fernsehen und als Logo? Wann haben Sie das letzte Mal Reh, Birkhuhn, Feldhase oder Gams draußen beobachtet? Sie alle sind Charakterarten unserer Heimat. Doch heute werden sie als Schädling behandelt und ihr Wohnraum vernichtet. So verschwinden sie aus unserem Blickfeld und aus Bayern. Für viele Wildtiere ist es kurz vor Zwölf!

 

Wildtiere brauchen einen Anwalt, der ihre Anliegen mit Sachverstand und Herzblut vertritt. Der Verein „Wildes Bayern“ will als dieser Anwalt

 

- die Situation von Wildtieren und den Umgang mit ihnen beobachten

- die Öffentlichkeit über Wildtiere und ihre Lebensumstände informieren

- den verantwortungsvollen Umgang mit den Wildtieren unserer Heimat fördern

- in Zusammenarbeit mit Behörden und Verbänden für Belange des Tier-, Natur-   und Umweltschutzes eintreten.

 

Foto: Dietmar Streitmaier