Blogpost
Montag, 17. Januar 2022

17. Januar 2022, 18:38    Webmaster

Kitzrettung-Hilfe – Gemeinsam gegen den Mähtod


Noch beherrscht der Winter die Natur, aber die Tage werden schon merklich länger und es dauert nicht mehr lange, bis sich die Landwirtschaft auf das kommende Frühjahr vorbereitet. Frühjahr und die erste Mahd bedeutet aber auch bekanntermaßen Lebensgefahr für Rehkitze und viele andere Kleintiere. Die Webseite Kitzrettung-hilfe.de bietet eine umfassende Übersicht mit rechtlichen Tipps und Links, Kontaktadressen und jeder Menge weiterer Informationen zu diesem Thema.

 

(c)Screenshot Kitzrettung-hilfe.de

 

Zur Webseite der Kitzrettung-hilfe.de kommt Ihr über diesen Link…

 

Weitere Lesetipps zum Thema Reh (-kitz)

 

 

 

Bildquelle: (c)Screenshot Kitzrettung-hilfe.de




Wendt schrieb:


Kitzrettung! Schön und gut, aber wozu? Es ist an Erbärmlichkeit und niedriger Gesinnung kaum mehr zu überbieten, dass die Waldbauern aus reiner Profitgier fordern, dass die angeblich im letzten Jahr geretteten Rehkitze in die anstehende Abschussplanung aufgenommen werden sollen. Wie tief wollen denn diese rein auf Proft ausgerichteten Bauern eigentlich noch sinken. Tiefer geht ja schon bald nicht mehr. Aber sich dann öffentlich über das „Bauernbashing“ beschweren. Ja, was glauben die denn, wer sie sind?! Unschuldige Tiere aus Profitgründen lassen und dann rumflennen, dass sie keiner mehr mag. Gehts noch? 180 Milliarden Umsatz allein in Deutschland macht die Forst- und Holzindustrie. Aber man kann sich keine Schutzzäune um Neuanpflanzung leisten. Werden mit Steuergeldern für den angeblichen Umbau zum Klimawald überschüttet, aber sind immer noch am jammern. Wie armselig!

Antworten
Schreibe einen Kommentar zu Wendt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Unser Wildtier der Woche: Der schöne, scheue Schwarzstorch Wann haben Sie Ihren letzten Schwarzstorch gesehen? Ich, ehrlich gesagt, noch nie. Das mag daran liegen, dass die großen, schwarzen…

Samstag, 25. Juni 2022
Jetzt lesen
Glyphosat im Honig: Landwirt haftet für Pestizideinsatz Ein Imkerpaar in Brandenburg hat fast 15.000 Euro Schadenersatz zugesprochen bekommen, weil sein Honig mit Glyphosat verunreinigt wurde. Das berichtet…

Freitag, 24. Juni 2022
Jetzt lesen
Naturnahe Weidelandschaften - Exkursion zu alten Allmendweidesystemen Wo tobt das Leben und die Biodiversität? Auf extensiven Weiden. Diese Landschaftstypen gehören heute zu den seltensten und artenreichsten Lebensräumen,…

Freitag, 24. Juni 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden