Blogpost
Mittwoch, 01. Dezember 2021

01. Dezember 2021, 11:40    Webmaster

Bayerns Klima im Wandel: Die Alpen brauchen Almen


Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat für die einzelnen Klimaregionen Bayerns jeweils in einer Broschüre die wichtigsten Eckdaten und Prognosen zusammengefasst. Nicht alle Parameter von Durchschnittstemperatur bis Starkregen lassen sich dabei „vorhersagen“. Aber sie geben einen Einblick, wie wahrscheinlicheVeränderungen in der nächsten Zukunft sein werden.
Vor allem im bayerischen Alpenraum sehen wir bereits deutliche Veränderungen. Besonders kritisch ist dabei die Veränderung des Sommerniederschlags. Trockene, heiße Sommer wird es öfter geben (aber auch die „normalen“ kühlen und feuchten Sommer). Damit extreme Hitzejahre aber nicht zu langanhaltende Dürreerscheinungen führen, braucht es viele und gut gepflegte Almweiden. Sie verhindern, dass mehr Wasser verdunstet und die Flüsse in den tieferen Lagen früh und lange versickern.

Bildquelle: (c)be-outdoor.de - Jenner0 Gotzenalm - Unterer Hirschenlauf




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.









Aktuelle Informationen



Schwebfliegen: IUCN schlägt Alarm Mehr als ein Drittel der Schwebfliegenarten in Europa sind vom Aussterben bedroht, warnt die Weltnaturschutzorganisation IUCN in einer Mitteilung am…

Freitag, 02. Dezember 2022
Jetzt lesen
Deutsche Wildtier Stiftung: "Über die Folgen des Klimawandels für sensible Vögel wie den Waldrapp"  Das Waldrappteam Conservation & Research hat erst kürzlich eine Presseinformation veröffentlicht, dass der Schneefall das Waldrappprojekt und die Vögel auf…

Freitag, 02. Dezember 2022
Jetzt lesen
Rehwildabschusspläne sind nicht zu Ende gedacht Die Frage, ob jemand ein "guter Jäger" oder ein "schlechter Jäger" ist, wird im Alltag oft an der Erfüllung des…

Donnerstag, 01. Dezember 2022
Jetzt lesen

Mitglied werden